Schrottscheren (mobil/stationär)

In unseren Niederlassungen Trier, Saarlouis, Köln, Ludwigshafen und Eberswalde betreiben wir unterschiedlich dimensionierte Schrottscheren, die sich weiterhin in Durchsatz und Einfüllgröße differenzieren.

Mit Hilfe der schneidenden Zerkleinerung nach dem Guillotinen-Prinzip, können wir Materialstärken bis 20 mm verarbeiten. Hierbei konfektionieren wir dickwandige Schrotte und Metalle auf das von Stahlwerken oder Gießereien nach kundenspezifischen Wünschen geforderte Chargiermaß.